Die Veranstaltung vermittelt schwerpunktmässig vertiefte Kenntnisse der Instrumente sowie Verfahren des st.gallischen Planungs- und Baurechts sowie des materiellen Baupolizeirechts. Ergänzend werden das Natur- und Heimatschutz- sowie die wesentlichsten Bereiche des Umweltschutzrechts behandelt.Die theoretische Vermittlung des Stoffs wird ergänzt durch Übungen anhand von Fällen aus der Praxis.

Informationen
Dozierender Tanja Kamber/Christoph Kägi
Inhalte/Lernziele
HS23 Kursbeschrieb St.Gallisches Bau-, Planungs-, Strassen- und Umweltschutzrecht  (Aktualisierung Mitte August 2024)
Durchführung

 

HS24:
Dienstag, 17.09., 24.09., 15.10., 22.10., 29.10., 05.11., 12.11., 19.11., 26.11., 03.12. und 17.12.2024
Montag, 09.12.2024
jeweils 18.15-20.00 Uhr
Raum 23 23-003 (A); 17.09., 24.09., 15.10., 22.10., 29.10., 05.11., 12.11., 19.11., 26.11., 03.12. und 17.12.2024
Raum 01 01-011 (A); 09.12. 2024
Präsenzveranstaltung mit Zoom Livestream (ohne Aufzeichnung)
Kosten 12 Doppellektionen = CHF 300.-
Die Rechnungsstellung erfolgt im Laufe des Semesters (per Post).
Anmeldung

 

HS24: Selbsteinschreibung ab 15. August 2024 (08:00) bis 25. September 2024 (18:00 Uhr) über die Online-Lernplattform des IRP-HSG  möglich.

Nach erfolgter Einschreibung wird die ganze Kursgebühr fällig. Eine Abmeldung nach erfolgter Einschreibung in die Veranstaltung ist nicht möglich. Es werden nur eingeschriebene Teilnehmer in die Veranstaltung zugelassen.

Unterlagen

 

Die Unterrichtsmaterialien werden auf der Online-Lernplattform des IRP-HSG zur Verfügung gestellt.
Bestätigung

 

In der Anwaltsausbildung werden keine Prüfungen durchgeführt. Auf Wunsch wird eine Einschreibebestätigung ausgestellt.